Beta

Verbessere mit uns diese Website und klicke hier

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn – pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.

Stravigor

11.02.2019 00:02:42

Was dem Dirigenten sein Taktstock oder dem Streicher der Bogen ist, das ist dem Komponisten der Stravigor. Zumindest im Fall von Igor Stravinsky. Ohne ging es für ihn nicht.

Weitere Folgen von "100 Sekunden Wissen"

Linksverkehr

Wer Ferien auf Malta oder Zypern macht und ein Auto mietet, steht als Schweizer, der es gewohnt ist rechts zu fahren, vor einem Problem: der Linksverkehr.Schuld daran, dass man in Grossbritannien und in einigen anderen Ländern links fährt und im Rest der Welt rechts, ist Napoleon.

00:02:4122.02.2019
Barths Römerbrief

1919: Das Jahr vor hundert Jahren beschäftigt. Nicht nur die Bauhausgründung fällt in diese Zeit, auch das Erscheinen eines Buches, das eine Revolution in der Theologie auslöst: der Römerbrief-Kommentar von Karl Barth.

00:02:4721.02.2019
Oktopus

Der Oktopus taucht seit geraumer Zeit wieder öfter in den Medien auf. Zufall? Wohl kaum. Der Octopus passe gut in unsere Zeit, sagen Kulturwissenschaftler. Vor allem die Tech-Utopisten im Silicon Valley lieben das kluge Unterwassertier. 

00:02:2720.02.2019
Iffland-Ring

Bruno Ganz war Träger des Iffland-Rings - der ehrenvollsten Auszeichnung für deutschsprachige Schauspieler. Der Träger bestimmt testamentarisch, wer den Ring dann auf Lebzeiten tragen darf. Wem Ganz ihn vermachte, ist noch unklar. Aber was hat es überhaupt auf sich mit diesem legendenumwobenen Ring?

00:02:4319.02.2019
Zoll

Konkurrenz belebt das Geschäft. Konkurrenz ist aber auch anstrengend. Daher waren Händler seit jeher über die Massen erfindungsreich, wenn es darum ging, sich unliebsame Konkurrenz vom Leib zu halten: Eine Abgabe namens Zoll. Was es damit auf sich hat in einer 100 Sekunden Zollgeschichte.

00:02:3818.02.2019
Katzenmusik

Sie ist grau und berühmt. 23 Millionen Menschen haben ihr Video im Internet gesehen: Die Katze Nora spielt Klavaier. Wer es nicht mit eigenen Augen gesehen hat, glaubt's kaum, wie Nora sich an die Tasten schmiegt und Musik macht. Ist das jetzt also Katzenmusik?

00:02:5615.02.2019
Valentinstag

Liebe liegt in der Luft: Heute ist der 14. Februar – Valentinstag! Bevor Sie jetzt zum Blumenhändler hetzen oder Pralinen für Ihren Süssen kaufen: Warum feiern wir heute überhaupt das Fest der Liebe?

00:02:3714.02.2019
Graphen

Es ist das dünnste Material, das es gibt, und es ist stabiler als der stärkste Stahl und härter als Diamanten. Graphen heisst der Wunder-Werkstoff, der unzählige Anwendungsbereiche hätte. Seit Jahren gibt es aber statt bahnbrechender neuer Produkte immer nur die Versprechungen darauf.

00:02:5613.02.2019
Immersion

«Traviata» im Hauptbahnhof, Schauspiel auf dem Schiff: Neue Ideen verlangen nach neuen Orten, und immer mehr verschwinden auch die Grenzen der Genres, zwischen Ausstellung und Performance. Die Zuschauenden können so besser in die Theaterwelt eintauchen.

00:01:4311.02.2019
Jumbo

Jumbo war der «König der Elefanten», der im 19. Jahrhundert weltweit für Aufsehen sorgte. Ein tragischer Unfall riss ihn viel zu früh aus dem Leben. Sein Name lebt aber weiter mit der Bedeutung sehr gross oder riesig wie das Beispiel der Boeing 747 zeigt, die im Volksmund «Jumbo-Jet» genannt wird.

00:03:0308.02.2019
Mace

Die Augen der Welt sind auf das britische Unterhaus gerichtet und auf die altertümlichen Sitten. Dazu gehört auch eine goldene, verzierte Keule, die sogenannte "mace", die gut sichtbar vor den beiden Rednerpulten platziert ist. Sie liegt einfach zur Zierde da, doch ohne sie geht buchstäblich nichts.

00:02:5107.02.2019
Taxitänzer

Wann haben Sie zum letzten Mal getanzt? So richtig wie früher – Paartanz auf einem Parkett? Falls das schon wieder viel zu lange her ist: Könnte es daran liegen, dass Ihnen der Tanzpartner fehlt? Dann ist es höchste Zeit, den «Taxitänzer» kennenzulernen.

00:02:3906.02.2019
Eselsbrücke

Können wir uns etwas nicht recht merken, bauen wir uns gerne eine Esels-Brücke: über eine Zwischenstation sozusagen, die leichter im Hirn hängen bleibt. Es ist oft ein Spruch oder ein Reim – sie weisen uns den Weg zur Lösung. Die assoziative Arbeitsweise unseres Gehirns hilft uns da auf die Sprünge.

00:02:5105.02.2019
Verballhornen

Etwas verunstalten, entstellen, verschlechtern: Dafür existiert in der Umgangssprache das Wort «verhunzen», das etwa Lessing in die Literatur eingeführt hat. Ungefähr dasselbe bedeutet das Verb «verballhornen». Woher kommt dieses Wort?

00:02:4804.02.2019
Deakzession

Das Konfitüreglas ist hermetisch verschlossen, nicht hermeneutisch. Und die ReVerenz ist nicht dasselbe wie die ReFerenz. Ja, Fremdwörter sind manchmal Glückssache. Und manchmal sind sie ausgekochter Unsinn, etwa das Wort Deakzession.

00:03:0101.02.2019
Lampensockel

Wann haben sie das letzte Mal eine Glühbirne gewechselt? Haben sie sich dann auch schon gefragt: Warum dieses Gewinde, das man in die Lampe schraubt eigentlich aussieht, wie es aussieht? Und wer hat dies so erfunden? Und wie nennt man dieses Teil überhaupt?

00:02:5231.01.2019
Ophikleide

Die Tuba ist heute das tiefste der gängigen Blechblasinstrumente. Und dabei doch relativ jung: Erst im Laufe des 19. Jahrhunderts etablierte sich das Instrument im Orchester oder der Oper. Und machte damit der Ophikleide ihren Platz streitig.

00:02:5530.01.2019
Newsticker

«Ticker» ist ein lautmalerisches Wort, welches das Geräusch eines Telexapparats beim Übermitteln von Nachrichten nachahmt. Der Telex war generationenlang der Inbegriff von Übermittlung in Echtzeit. Mittlerweile ist er ausgestorben – doch der Liveticker lebt.

00:03:0129.01.2019
Marmelade

Fast bei jedem Frühstück streichen wir sie aufs Brot: die Marmelade oder die Konfitüre. Beides schmeckt gut – aber Vorsicht: Marmelade ist nicht gleich Konfitüre.

00:02:3628.01.2019
Talkbox

Stevie Wonder hatte eine. Bob Marley. Queen und Pink Floyd auch: eine Talkbox. Das ist nicht etwa eine Telefonzelle. Eine Talkbox ist auch kein Anrufbeantworter, sondern ein Effektgerät in der Musik, das eine Gitarre oder ein Keyboard wortwörtlich zum sprechen bringt.

00:02:5425.01.2019