Beta

Verbessere mit uns diese Website und klicke hier

Tagesempfehlung

Weltherrschaft XXVIII: Von Spotify, Büchern und Entwicklungsplänen

10.10.2018 00:47:49

Beim letzten Mal haben wir euch über unseren Schwesterpodcast Kapitel Eins erzählt. Diesmal verrät euch Jochen, wie gut das neue Angebot für Leseratten denn so gestartet ist. Außerdem konsolidieren wir für euch mal wieder unsere aktuelle finanzielle Entwicklung und sprechen über die Pläne für ein paar technische Verbesserungen in den kommenden Wochen und Monaten. Ach ja: Auf Spotify sind wir auch noch – und wie das passiert ist, ist eine ganz besonders spektakuläre Geschichte (nicht)! Timecodes: 00:00 - Einführung 01:06 - Jochens Buchpodcast 12:53 - The Pod auf Spotify 16:42 - Podcast- Festival Januar 2019 21:34 - Dollar- Kurs und aktuelle Zahlen 34:39 - Website und Lars war ausgefallen 40:07 - Feedzugang soll einfacher werden

Weitere Folgen von "Auf ein Bier von Gamespodcast.de"

Runde #192: Fallout 76

Jochen und Andre haben Fallout 76 gespielt und waren zunächst mal sehr angetan: Eine tolle Spielwelt, das Gefühl eines einsamen Wanderers durch die postapokalyptische Einöde und dazu ein bewährtes Rollenspielsystem. Wieso findet alle Welt das so schrecklich? Nun… Timecodes: 00:00 - Einführung 09:41 - Prämisse und Gameplay 15:44 - Keine NPCs? 27:47 - Environmental Storytelling und Spielwelt 45:12 - Bugs und Technik 01:08:50 - Online- Spiel und Recycling von Assets und Spielsystemen 01:47:04 - Charaktersystem und Events 02:08:54 - Fazit und Wertschätzung

02:22:1108.12.2018
Runde #191: Immersion ist, wenn‘s wenig klemmt (Foren-Fragen-Frühschoppen)

Der Foren-Fragen-Frühschoppen kehrt zurück! Diesmal haben wir die Mailbag-Threads der letzten zwei Jahre nach unbeantwortet gebliebenen, interessanten Diskussionsanreizen durchforstet und sprechen gemeinsam darüber, was Immersion eigentlich bedeutet und wie sie entsteht, darüber warum Umfang so hoch geschätzt wird, über die Schwierigkeiten der Archivierung von Computerspielen und die Begeisterung für Körperausscheidungen auf Youtube. Timecodes: 00:00 - Einführung 10:27 - Immersion 37:11 - Archivierung alter Spiele 57:43 - Umfang über alles 01:17:55 - SCUM

01:34:5701.12.2018
Runde #190: Die Geschichte der Contoller

Liebes Spieler, liebe Freunde, dieses Mal reisen André und Sebastian zurück in die Vergangenheit. Und dort stöbern sie zwei Dinge auf. Zum einen die Ursprünge und die Geschichte der Videospiel-Controller – mit dem Fokus auf Joysticks, Gamepads sowie Maus & Tastatur. Und wenn sie schon mal in der Vergangenheit sind, dann fehlt es freilich nicht an Nostalgie und Anekdoten. Kurzum: Wir würden uns freuen, wenn ihr uns zwei Stunden eurer Zeit schenken würdet, um euch mit zusammen uns an die Evolution der Videospiel-Steuerung zu erinnern und nebenbei jede Menge unnützes Wissen zu erwerben. Press F to pay respect. André & Sebastian Timecodes: 00:00 - Einführung 03:38 - Der Joystick 41:10 - Das Gamepad 01:20:59 - Maus und Tastatur

02:12:2824.11.2018
Runde #189: Call of Cthulhu

Crossover-Alarm: Was Marvel und Capcom können, können wir auch! Entsprechend erscheint zeitgleich zu dieser Folge auch eine Ausgabe unseres Schwesterpodcasts „Kapitel Eins“ in dem sich Jochen und Falko Löffler die Original-Kurzgeschichte von H.P. Lovecraft vorknöpfen! In dieser Folge Auf ein Bier hingegen, geht’s nur kurz darum WIE rassistisch der gute Lovecraft nun eigentlich gewesen ist, bevor Andre und Jochen das Spiel von Focus Interactive auseinander nehmen. So richtig gut fanden sie es nämlich nicht… aber dann doch irgendwie unterhaltsam…oder doch nicht? Eine seltsame Mischung war’s auf jeden Fall, die es in diesem Podcast aufzuarbeiten gilt! Timecodes: 00:00 - Einführung und Vorab- Fazit 10:22 - Prämisse, Protagonist und Vertonung 19:45 - Zur Vorlage: Lovecraft in Computerspielen und als Person 35:25 - Was das Spiel damit anfängt 49:09 - Von Survival Horror, Trash- Charme und entsetzlichem Gameplay 01:11:09 - Narration, Dialoge und RPG- Elemente 01:29:46 - Technik, Musik und Sound 01:48:17 - Fazit und Wertschätzung

01:54:5117.11.2018
Crossover-Alarm: Der Buchpodcast zu H.P. Lovecraft

Parallel zu unserer Sonntagsfolge über das neue Call of Cthulhu-Spiel nehmen sich Jochen und Falko in einer Crossover-Folge ihres Buchpodcasts Kapitel Eins die gleichnamige Kurzgeschichte und quasi nebenbei auch noch das ganze Werk von H.P. Lovecraft vor. Wer also seine Horror- und Lovecraft-Kenntnisse ein auffrischen und wissen möchte, wie literarisch wegweisend und rassistisch der alte H.P. wirklich war (Spoiler: schon ziemlich, beides), der ist hier genau richtig. Timecodes: 03:22 - Wer ist H.P. Lovecraft? Zur Person und ihrem literarischen Einfluss 24:09 - Cthulhus Ruf 56:19 - Die Musik des Erich Zann 01:04:35 - Adaption in anderen Medien und abschließendes Fazit

01:25:5517.11.2018
Weltherrschaft Spezial: Willkommen bei The Pod, Nina Kiel!

Meine Damen und Herren: Freuen Sie sich mit uns, denn ab Dezember verstärkt Nina Kiel, die ihr alle bereits aus „Touchscreen“ kennt, als fünfte feste Podcasterin das Team von The Pod! Warum wir das machen, was Nina bei uns vielleicht so vor hat, was das alles kostet und welch hochspannenden Hintergrund Nina so mitbringt – das erfahrt ihr alles in dieser Sonderausgabe der Weltherrschaft! Viel Vergnügen und Tassen…Verzeihung…Krüge hoch! Timecodes: 00:00 - Hurra! Nina ist dabei! 07:07 - Neue Formatideen 14:18 - Ninas Background 21:53 - Das liebe Geld

00:32:0213.11.2018
Runde #188: Ein teuflischer Shitstorm

Heute machen wir uns ganz altmodisch ein Bier auf und reden mal wieder über aktuelle Meldungen. Dass Blizzard ein Mobile-Diablo plant und die Fans überhaupt nicht amüsiert sind, zum Beispiel. Oder dass eine englische Webseite einen Millionenbetrag an eine karitative Einrichtung spendet, um einem Rechtsstreit mit Rockstar zu entgehen. Oder dass man sich vor Remakes und Remasters kaum noch retten kann. Themen wie gemacht für Auf ein Bier. Wohl bekomms! Timecodes: 00:00 - Einführung 05:52 - Diablo Immortal 37:43 - Remakes und Remasters 01:02:00 - Leaks 01:28:32 - Verschwendete Lebenszeit

02:02:2510.11.2018
Extrarunde: Spoilercast Red Dead Redemption 2

Eine wirkliche Analyse der Geschichte von Red Dead Redemption 2 ist ohne Spoiler nicht möglich. Daher liefern wir diese nun separat nach und spoilern HEMMUNGSLOS Red Dead Redemtion 1&2 um die Geschichte von Arthur Morgan als tragischem Helden nachzuzeichnen, Parallelen zur aktuellen politischen Situation in den USA aufzuzeigen, strukturelle Gemeinsamkeiten mit dem Mafia- und Yakuza-Genre zu verhandeln, religiöse Symbolik zu interpretieren und zu erklären, warum uns das Ende des Spiels gut gefallen hat – das Ende Ende aber nicht. Timecodes: 02:25 - Die Geschichte und Arthur Morgan 29:47 - Charakterzeichnung und -entwicklung 49:16 - Übergeordnete Motive und moderne Themen 57:42 - Die Darstellung von Gewalt und moralisches Verhalten in der Spielwelt 01:05:53 - Der Epilog 01:16:16 - Das Ende

01:29:4207.11.2018
Runde #187: Red Dead Redemption 2

Ein Metacritic-Schnitt von 97, Jubelstürme und euphorische Berichte so weit das Auge reicht: Red Dead Redemption 2 gefällt offenbar jedem. Aber gefällt es auch den drei biertrinkenden Spiele-Connoisseuren? Diese gewichtige Frage klären wir in der möglicherweise längsten Auf ein Bier-Folge aller Zeiten. Denn unabhängig davon, ob man dieses Red Dead Redemption 2 nun für ein Meisterwerk oder „nur“ ein gutes Spiel hält – es liefert mehr interessanten Diskussionsstoff als die meisten anderen AAA-Spiele. Oder um es mit Jochen zu sagen: Der Hype war durchaus gerechtfertigt – bloß aus ganz anderen Gründen. Hier übrigens noch die beiden kurz im Intro angesprochenen Links zum Live-Auftritt in Köln und zum Buchpodcast: Live-Auftritt: https://podcastfestival.de/app.php?view=artist&id=4#tour10 Buchpodcast: www.buchpodcast.de Timecodes: 00:00 - Einführung 09:10 - Den Hype wert? 16:16 - Prämisse, Story und Gameplay 26:12 - Das Gefühl von Gewicht - positiv wie negativ 34:37 - Eine Spielwelt zum Bingen 45:47 - Progressionssystem 57:55 - Unfassbarer Detailgrad 01:06:23 - Steuerung und Saint Denis 01:18:58 - Darstellung von Leid 01:29:42 - Die Bande 01:46:54 - Story und Missionsdesign 02:15:41 - Wertschätzung

02:28:5203.11.2018
Runde #186: Assassin’s Creed Odyssey

Wir waren im alten Griechenland um herauszufinden, ob’s denn nun wirklich im Grunde nur ein Ägypten mit mehr dorischen Säulen geworden ist, oder ob Assassin’s Creed Odyssey einen eigenen Charakter entfalten kann. Wir sprechen außerdem über das eigenartige laxe Verhältnis dieser Spielwelt zum Thema Mord und Totschlag, über XP-Booster gegen Echtgeld, über Gummiband-Level und auch darüber, warum Andre zwanghaft Menschen von Klippen geworfen und dabei Selfies gemacht hat. Timecodes: 00:00 - Einführung 05:32 - Prämisse 14:29 - Neuaufguss von Origins? Neue Features 46:54 - This is Sparta! Das Kampfsystem 01:01:17 - Progression und XP- Booster 01:21:02 - Story, historische Akkuratesse und Fantasy- Elemente 01:52:24 - Gewalt und Mord in der Spielwelt 02:02:08 - Wertschätzung

02:14:0127.10.2018
Runde #185: Und jährlich grüßt die Franchise

Wir alle sind inzwischen daran gewöhnt, dass bestimmte Spielereihen jedes Jahr eine neue Ausgabe auf den Markt werfen. Aber: Wieso ist die jährliche Veröffentlichung eigentlich so beliebt und lukrativ? Wie schnell ermüdet das Interesse der Spieler an solchen Dauerbrennern und mit welchen Mitteln können Entwickler entgegenwirken? Und in welchen Fällen können es sich AAA-Franchises erlauben, zwischendrin immer mal ein paar Jahre Pause zu machen? Hier noch schnell ein Fingerzeig für die Zu-Spät-Geborenen, damit euch die Retro-Gags nicht entgehen: https://www.youtube.com/watch?v=-pMCoMkm34k Timecodes: 00:00 - Einführung 05:05 - Warum überhaupt Franchises und jedes Jahr ein neuer Teil? 25:21 - Das Risiko in Neuem und Monetarisierungsveränderungen 35:32 - Franchise- Fatigue 56:41 - Immer dasselbe Spiel? 01:12:27 - Die Franchise frisch halten: Setting, Tonalität, Reboots und Neuinterpretationen 01:29:50 - Spielereihen ohne jährlichen Turnus 01:35:50 - Gewinnspiel

01:40:2020.10.2018
Runde #184: Jochen auf der EGX und im Tank

Jochen war auf der neuen Spielemesse EGX in Berlin um an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Spielejournalismus in der Krise“ teilzunehmen – hat sich aber nebenbei natürlich auf der Messe umgeschaut und sogar ein paar Eindrücke zu Days Gone, Hitman und Anno 1800 eingesammelt. Damit nicht genug, war er außerdem eingeladen an einem Think-Tank des Grimme-Instituts teilzunehmen. Vermutlich, weil man dort mal wieder den Tiger in den Tank packen wollte – roar!! Über all das und vieles mehr, erstattet er nun im heimischen Podcasthafen Bericht! Timecodes: 00:00 - Einführung 06:37 - Jochens Messebesuch, oder: Wer oder was ist ein EGX und hat das Zukunft? 37:10 - Kurze Worte zu Spider-Man und dem neuen Metro 41:44 - Days Gone 51:13 - Anno 1800 01:02:23 - Hitman 2 01:17:14 - Assassins Creed: Odyssey 01:20:34 - Von Podiumsdiskussionen und Influencern 01:43:24 - Jochen im Think Tank

02:11:3113.10.2018
Runde #183: Shadow of the Tomb Raider

Im großen Finale ihrer neuen Origin-Story wandelt sich Lara Croft diesmal total endgültig und final und diesmal wirklich zu…der…finalen, endgültigen und totalen Lara Croft. So hat man uns das zumindest versprochen. Das Ergebnis ist ein Spiel mit vielen guten Ideen, die aber alle nicht so richtig zünden. Zusammen mit unserem Hausarchäologen Dom Schott sprechen wir darüber, wieso das Pulver vom neuen Tomb Raider so nass geworden ist und klären auch gleich die Frage, ob Dom selbst sich lieber mit einer Peitsche über Abgründe schwingt, oder ob er eine Kletteraxt bevorzugt. Timecodes: 00:00 - Einführung 09:10 - Stimmungsblitzlicht zu Beginn 13:22 - Story- Prämisse 35:08 - Gameplay, Grafik und Inszenierung 48:14 - Crafting, Skilltree und KŠmpfe 01:17:52 - Spielwelt und Exploration 01:29:41 - Der Charakter Lara Croft und fehlende Originalität 01:53:48 - Rätsel 02:03:07 - Fazit und Wertschätzung

02:13:4206.10.2018