Beta

Verbessere mit uns diese Website und klicke hier

Interview der Woche - Deutschlandfunk

Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Sport stehen 25 Minuten lange Rede und Antwort. Gern zitieren die Nachrichtenagenturen, manchmal auch die "Tagesschau" und andere Informationssendungen, was sonntagmorgens im Deutschlandfunk gesagt wurde.

Chef der Münchner Sicherheitskonferenz Ischinger - "Energieaußenpolitik darf kein Alleingang sein"

10.02.2019 00:24:24

Nord Stream 2 widerspreche der deutschen Grundüberzeugung einer gemeinsamen europäischen Außenpolitik, sagte der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz Wolfgang Ischinger im Dlf-Interview der Woche. Doch das Projekt jetzt noch scheitern zu lassen, widerspräche anderen wichtigen deutschen Grundsätzen.Wolfgang Ischinger im Gespräch mit Klaus Remmewww.deutschlandfunk.de, Interview der WocheHören bis: 19.08.2019 12:05Direkter Link zur Audiodatei

Weitere Folgen von "Interview der Woche - Deutschlandfunk"

Bischöfin Ilse Junkermann - "Das Evangelium ist politisch"

"Wir haben als Christen viel dazu zu sagen, was ein gutes Leben ausmacht", sagte Ilse Junkermann im Dlf. Die Landesbischöfin von Mitteldeutschland verteidigt die evangelische Kirche gegen Kritik, dass sie sich in Politisches einmische. Es sei wichtig, sich dem Populismus der AfD in einer Sachdiskussion zu stellen.Ilse Junkermann im Gespräch mit Christiane Florin www.deutschlandfunk.de, Interview der WocheHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

00:24:3221.04.2019
Mehr als hundert Tote bei Explosionen in Sri Lanka

Autor: Musch-Borowska, BerndSendung: Interview der WocheHören bis: 19.01.2038 04:14

00:05:0121.04.2019
Sven Giegold (Grüne) - "Es gibt auf jeden Fall Kälte im deutsch-französischen Verhältnis"

Er habe selten soviel Verärgerung in Paris erlebt wie nach dem jüngsten Treffen der Wirtschafts- und Finanzminister der EU, sagte der grüne Spitzenkandidat für die Europawahl, Sven Giegold, im Dlf. Der Bundesfinanzminister habe Steuerpläne der EU-Kommission "ausgebremst".Sven Giegold im Gespräch mit Peter Kapernwww.deutschlandfunk.de, Interview der WocheHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

00:24:1814.04.2019
Jörg Hofmann, IG Metall - Elektromobilität konsequent vorantreiben, aber nicht nur

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann sieht ein "hohes Risiko", wenn deutsche Autohersteller ausschließlich und ohne Plan B auf Elektroautos setzen. Es sei allerdings sinnvoll, diesen einmal eingeschlagenen Weg konsequent weiterzugehen, bevor die Märkte komplett verteilt seien.Jörg Hofmann im Gespräch mit Klemens Kindermannwww.deutschlandfunk.de, Interview der WocheHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

00:24:3107.04.2019
Brexit-Krise - "Es ist wirklich eine ganz schlimme Zeit in Großbritannien"

Britische Unterhaus-Abgeordnete lebten derzeit in einem Klima der Angst und der Einschüchterung, berichtet der britische Labour-Abgeordnete Ben Bradshaw im Dlf. Dennoch ist er von einem baldigen Durchbruch im Unterhaus überzeugt: "Das wird ein sanfterer Brexit sein mit einer neuen Volksabstimmung."Ben Bradshaw im Gespräch mit Friedbert Meurerwww.deutschlandfunk.de, Interview der WocheHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

00:24:0331.03.2019
IdW Ben Bradshaw: "Abgeordnete haben Angst vor Gewalt, vor allem von Rechts"

Autor: Meurer, FriedbertSendung: Interview der WocheHören bis: 19.01.2038 04:14

00:00:3930.03.2019
Interview der Woche mit Svenja Schulze, SPD Bundesumweltministerin

Autor: Schmidt-Mattern, BarbaraSendung: Interview der WocheHören bis: 19.01.2038 04:14

00:24:4324.03.2019
Brok zur Entwicklung der EU - "Eine Revolution des europäischen Zusammenwachsens"

Nach fast 40 Jahren im Europaparlament gehe er mit einem hohen Gefühl der Zufriedenheit über das, was erreicht worden sei, sagte der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok im Dlf. Sorge bereite ihm aber der Zulauf der Populisten. Plötzlich seien wieder Vokabulare zwischen Ländern möglich, die früher zu Kriegen geführt hätten. Elmar Brok im Gespräch mit Peter Kapernwww.deutschlandfunk.de, Interview der WocheHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

00:24:0117.03.2019
Interview der Woche mit Katja Kipping

Autor: Lieben, Matthias vonSendung: Interview der WocheHören bis: 19.01.2038 04:14

00:24:4810.03.2019
Interview der Woche: Jörg Meuthen, AfD-Bundessprecher

Autor: Finthammer, VolkerSendung: Interview der WocheHören bis: 19.01.2038 04:14

00:24:2503.03.2019
Interview Robert Habeck, Co-Vorsitzender Bündnis90/Die Grünen

Autor: Schmidt-Mattern, BarbaraSendung: Interview der WocheHören bis: 19.01.2038 04:14

00:24:4524.02.2019
Interview Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Autor: Detjen, StephanSendung: Interview der WocheHören bis: 26.08.2019 12:05

00:24:3017.02.2019
Interview mit Thomas Jarzombek, CDU, Koordinator für Luft- und Raumfahrt

Autor: Heinemann, ChristophSendung: Informationen am MittagHören bis: 23.08.2019 13:15

00:09:1414.02.2019
Reul (CDU) zu Clankriminalität - "Das ist ein frontaler Angriff auf das System"

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) sagte im Dlf, dass man der Clankriminalität mit Aussteigerprogrammen begegnen wolle. Dies geschehe neben der Durchführung von Razzien und der Untersuchung organisierter Kriminalität. Reul nannte die Aktivitäten der Clans einen "Angriff auf den Rechtsstaat".Herbert Reul im Gespräch mit Moritz Küpperwww.deutschlandfunk.de, Interview der WocheHören bis: 12.08.2019 12:05Direkter Link zur Audiodatei

00:24:0303.02.2019
Antisemitismus-Beauftragter Klein - "Die AfD vertritt viele antisemitische Positionen"

Der Antisemitismus-Beauftrage der Bundesregierung, Felix Klein, wirft der AfD teilweise antisemitische und verfassungsfeindliche Positionen vor. Angriffe der Partei auf die Erinnerungskultur in Deutschland hätten zudem "sekundären Antisemitismus" ausgelöst, sagte er im Dlf. Felix Klein im Gespräch mit Sebastian Engelbrechtwww.deutschlandfunk.de, Interview der WocheHören bis: 05.08.2019 12:05Direkter Link zur Audiodatei

00:23:5727.01.2019
Justizministerin Katarina Barley (SPD) zum Brexit - "Wir können noch einige Schritte auf die Briten zugehen"

Die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Bundesjustizministerin Katarina Barley, hält ein weiteres Brexit-Referendum über die konkrete Ausgestaltung des EU-Austritts für zeitlich noch möglich. Die EU müsse hier flexibel sein, sagte sie im Dlf. Am Abkommen selbst solle aber nichts verändert werden.Katarina Barley im Gespräch mit Gudula Geutherwww.deutschlandfunk.de, Interview der WocheHören bis: 29.07.2019 12:05Direkter Link zur Audiodatei

00:24:3820.01.2019
Markus Söder, CSU, Ministerpräsident Bayern

Autor: Hamberger, KatharinaSendung: Interview der WocheHören bis: 22.07.2019 12:05

00:24:2613.01.2019
SPD-Politiker Kutschaty - "Die GroKo tut uns nicht gut"

Ende des Jahres will die SPD auf einem Parteitag über den Verbleib in der Großen Koalition entscheiden. NRW-Fraktionschef Thomas Kutschaty sagte im Dlf, er habe bis heute kein Argument gefunden, das ihn von der Koalition überzeuge. Die SPD brauche Raum, um sich wieder stärker zu profilieren.Thomas Kutschaty im Gespräch mit Moritz Küpperwww.deutschlandfunk.de, Interview der WocheHören bis: 15.07.2019 12:05Direkter Link zur Audiodatei

00:24:4006.01.2019
Sabine Lautenschläger, EZB-Direktorin

Autor: Kindermann, KlemensSendung: Interview der WocheHören bis: 08.07.2019 12:05

00:24:2030.12.2018
Kölner Erzbischof Woelki - "Nicht den Rattenfängern auf den Leim gehen"

Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki sieht die liberale Demokratie und die europäische Friedensordnung in Gefahr. Wir dürften nicht denjenigen auf den Leim gehen, die in einer komplizierten Welt einfache Lösungen anböten, warnte er. Vielmehr müsse Gerechtigkeit für alle im Mittelpunkt stehen.Rainer Maria Woelki im Gespräch mit Andreas Mainwww.deutschlandfunk.de, Interview der WocheHören bis: 01.07.2019 12:05Direkter Link zur Audiodatei

00:24:3523.12.2018