Beta

Verbessere mit uns diese Website und klicke hier

WDR ZeitZeichen

Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im ZeitZeichen wird Geschichte lebendig.

Max Beckmann, Maler (Geburtstag 12.02.1884)

12.02.2019 00:14:55

Kaum einer wurde so bewundert und so gehasst und ging doch so unbeirrt seinen Weg wie der Maler Max Beckmann. Er verweigerte sich von Beginn an allen Kunstströmungen, wenn sie nicht in sein eigenes Konzept passten. Vorbilder und Anregungen suchte er eher in der Vergangenheit als in der Gegenwart, experimentierte eine Zeitlang mit dem Impressionismus, fand seinen besonderen, expressiven Stil aber erst durch die furchtbaren Erlebnisse im Ersten Weltkrieg. Autorin: Jutta Duhm-Heitzmann

Weitere Folgen von "WDR ZeitZeichen"

Niki Lauda, Rennfahrer, Unternehmer (Geburtstag 22.02.1949)

"Der Sport selber hat mich derart fasziniert, dass ich mit der Risikobereitschaft nie ein Problem gehabt habe", sagte Niki Lauda einmal. Anfang der 1970er Jahre kauft er sich in die Formel 1 ein. Sein einziges Ziel: Weltmeister zu werden. Dreimal wird ihm das gelingen. Nach seiner Sportlerkarriere gründet der Österreicher und Pilot die Firma „Lauda Air“. Autorin: Andrea Klasen

00:14:0621.02.2019
Michail Scholochow, Schriftsteller (Todestag 21.02.1984)

"Der stille Don" - Michail Scholochow hat dieses Werk verfasst. Oder doch nicht? Scholochow gilt als ein linientreuer Schriftsteller des Moskauer Sozialismus. Er war den jeweiligen Herrschern im Kreml zugetan - und sie ihm, dem Vorzeigeliteraten, der es zu Weltruhm brachte. Kritiker bleiben da nicht aus und wohl auch Feinde: Hartnäckig hält sich das Gerücht, Scholochows berühmtes Werk sei ein Plagiat. Autor: Thomas Klug

00:14:5820.02.2019
Rodolphe Lindt, Schokoladenfabrikant (Todestag 20.02.1909)

Schokolade, das „braune Gold“, macht bekanntermaßen glücklich. Ein Stückchen davon auf die Zunge, etwas Geduld und es schmilzt zart unter dem erwartungsvollen Gaumen und sorgt für Genuss. Zu verdanken haben wir diese Sinnesfreude Rodolphe Lindt. Der Schweizer zählt zu den Pionieren der Schokoladenherstellung. Ihm gelang im Winter 1879 eine bahnbrechende Erfindung. Autorin: Steffi Tenhaven

00:14:4819.02.2019
Facebook kauft WhatsApp (am 19.02.2014)

WhatsApp ist der erfolgreichste und beliebteste Messenger weltweit. Mehr als 1,5 Milliarden Menschen nutzen ihn regelmäßig. Über 50 Milliarden mal werden täglich kurze Botschaften, kleine Videos, oder Bilder damit rund um die Welt verschickt. Als Facebook vor fünf Jahren das erfolgreiche Startup für knapp 22 Milliarden Dollar übernahm, war die Aufregung in der Netzwelt groß: Warum zahlt Facebook so viel Geld? Autorinnen: Anja und Doris Arp

00:14:3018.02.2019
"Deutsches Requiem", 1. vollständige Aufführung (am 18.02.1869)

Der Komponist Johannes Brahms war nicht nur ein exzellenter Kenner der Bibel, sondern als solcher durchaus kirchenkritisch eingestellt. Ein religiöser Freigeist, der die Theologen gern mit ihren eigenen Waffen schlug. Als er überlegte, eine Totenmesse zu schreiben, sollte diese nicht düster sein. Autor: Christoph Vratz

00:15:0217.02.2019
Uraufführung der Oper "Madame Butterfly" (am 17.02.1904)

Im Jahr 1900 erlebt Giacomo Puccini in London eine Aufführung des Schauspiels "Madame Butterfly". Die Protagonistin ist eine halbwüchsige japanische Geisha namens "Schmetterling", die an einen amerikanischen Marineoffizier vermietet wird. Sie glaubt seinen Liebesschwüren, obwohl er sie verlässt. Als sie den Verrat begreift, bleibt ihr nur der Freitod mit dem von ihrem Vater ererbten Dolch. Autorin: Hildburg Heider

00:14:5316.02.2019
Karl Theodor von der Pfalz, Kurfürst (Todestag 16.02.1799)

Dass er das Kurfürstentum Bayern einfach gegen die Österreichischen Niederlande tauschen wollte, haben ihm die Bayern bis heute nicht verziehen. Aber Karl Theodor stammte eben aus dem pfälzischen Familienzweig der Wittelsbacher. Dann wurde er - noch nicht einmal 20 Jahre alt - durch Erbfälle zum bedeutendsten Fürsten des Heiligen Römischen Reichs. Autorin: Maren Gottschalk

00:15:0015.02.2019
Ernest Henry Shackleton, Polarforscher (Geburtstag 15.02.1874)

"Suche Freiwillige für gefährliche Reise. Niedriger Lohn, bittere Kälte, lange Stunden in völliger Finsternis garantiert. Rückkehr ungewiss." Mit diesem Stellenangebot warb der Ire Ernest Henry Shackleton vor über 100 Jahren in der Londoner Zeitung für die erste Durchquerung des antarktischen Kontinents. Rund 5000 Bewerbungen gingen ein. Autorin: Marfa Heimbach

00:15:0014.02.2019
Mordaufruf Chomeinis gegen Salman Rushdie (am 14.02.1989)

Zwei Männer stürzen ohne Fallschirm aus 8000 Metern Höhe vom Himmel. So beginnt einer der berühmtesten postmodernen Romane – und einer der umstrittensten. Denn ein Jahr nach Erscheinen von Salman Rushdies „Die satanischen Verse“ forderte der iranische Ajatollah und Revolutionsführer Chomeini in einer Fatwa die Tötung des Autors. Autorin: Almut Finck

00:14:5513.02.2019
Elijah Levita, jüd. Dichter und Humanist (Geburtstag 13.02.1469)

Er war Humanist und Hebraist, Dichter und Übersetzer: Elijah Levita. Als er mit 79 Jahren in Venedig starb, hinterließ der jüdische Gelehrte ein reiches Oeuvre, unter anderem das erste Jiddisch-Hebräische Wörterbuch. Zeitlebens setzte er sich mit der Sprache der Bibel auseinander, begründete die Hebräistik, verfasste Ritterromanzen auf Westjiddisch. Autorin: Claudia Friedrich

00:14:5412.02.2019
Else Lasker-Schüler, Dichterin (Geburtstag 11.02.1869)

Für die Gutbürgerlichen waren die Verse von Else Lasker-Schüler immer ein Affront. Denn sie kreisten wortgewaltig um das weibliche Begehren. In ihrer expressionistischen Lyrik schuf sich die jüdischstämmige Dichterin aus Elberfeld eine Parallelwelt. Ihre phantasiegeladene Lyrik begeisterte Größen wie Gottfried Benn und Karl Kraus. Autor: Christoph Vormweg

00:14:0111.02.2019
Harold Macmillan, brit. Politiker (Geburtstag 10.02.1894)

Er war der letzte britische Politiker mit weltweiter Bedeutung. Harold Macmillan, konservativer Premierminister von 1957-63. Spitzname Supermac. Unter ihm schrumpfte die Weltmacht allerdings zur Großmacht. Als Premierminister musste Macmillan Kolonien in die Freiheit entlassen, mit großen Wirtschaftsproblemen fertig werden und im Kalten Krieg bestehen. Autor: Heiner Wember

00:14:3310.02.2019
Lothar Loewe, Jounalist (Geburtstag 09.02.1929)

Er galt als Vollblutjournalist: neugierig, respektlos, bestens informiert, mit typisch Berliner Akzent. Dort wurde er heute vor 90 Jahren geboren und dort startete er nach dem Krieg seine Karriere bei verschiedenen Zeitungen. 1953 schrieb Lothar Loewe über den Aufstand vom 17. Juni in der DDR und 1956 über den Volksaufstand in Ungarn. Nach seinem Wechsel zum Fernsehen berichtete er für die ARD aus Washington, Moskau und Ost-Berlin. Autorin: Ariane Hoffmann

00:14:5609.02.2019
Erster internationaler Linienflug (am 08.02.1919)

Die Passagiere mussten Militäruniformen tragen, weil England so kurz nach dem Krieg noch keine zivilen Überflüge erlaubte. Und auch sonst war der erste internationale Linienflug am 8. Februar 1919 eher ein Abenteuer als eine Erholungsreise – obwohl an Bord sogar Schinkenhäppchen und Champagner serviert wurden. Autor: Martin Herzog

00:14:5808.02.2019
Hermann Lause, Schauspieler (Geburtstag 07.02.1939)

Er war ein Clown, doch einer von der versponnenen, etwas traurigen Art. „Ein romantischer Phantast, im falschen Jahrhundert geboren, ein Troll, ein Schlemihl“, hat Peter Zadek über Hermann Lause geschrieben, der zu seinen Lieblingsschauspielern gehörte. Wild, verrückt, kauzig, zart und verletzlich konnte der Mime aus Meppen sein. Autorin: Christiane Kopka

00:14:4707.02.2019
Einstein erklärt die Relativitätstheorie (am 06.02.1924)

Jeder kennt ihren Namen: Relativitätstheorie. Viele kennen die Formel, aber nur relativ wenige wissen, was sich wirklich dahinter verbirgt. Dabei ist Albert Einsteins Theorie von Raum und Zeit die herausragende Denkleistung des 20. Jahrhunderts und hat die Physik revolutioniert. Am 6.2.1924 erklärte Einstein seine Theorie in einem Rundfunkvortrag. Autor: Ralph Erdenberger

00:14:1606.02.2019
MRT, Patentierung (am 05.02.1974)

Unterschiedliches Gewebe, genauer, unterschiedliche Atomkerne schwingen unterschiedlich, wenn man sie gewissermaßen magnetisch anstößt. Und so lässt sich menschliches Gewebe auf einem Monitor unterschiedlich darstellen. Der amerikanische Arzt Raymond Damadian war Miterfinder dieser MRT-Technik - er entwickelte ein Gerät für den Ganzkörper-Scan eines Menschen. Am 05. Februar 1974 erhielt er dafür ein Patent. Autor: Wolfgang Meyer

00:14:0805.02.2019
Ulrike v. Levetzow, Goethes letzte Liebe (Geburtstag 04.02.1804)

Arme Ulrike von Levetzow! Ein Leben lang durfte sie vor allem eines: Dementieren, dass da irgendwas gewesen sei zwischen ihr und diesem Greis. Sie war 17 Jahre jung als sie dem alten Mann erstmals über den Weg lief: ein zahnloser Kurgast im mondänen Kurort Marienbad. Wie sollte sie denn ahnen, dass dieser Senior ihr nicht nur den Hof zu machen begehrte, sondern trotz seiner 72 Lenze bei der Mama um ihre Hand anhalten lassen würde? Autor: Marko Rösseler

00:14:5704.02.2019
Charlotte Bühler, Entwicklungspsychologin (Todestag 03.02.1974)

Während ihrer Pubertät hat Charlotte Bühler begonnen, sich für Psychologie zu interessieren. Die Pubertät, das Seelenleben der Jugendlichen, wurde dann auch der erste große Forschungsbereich, mit dem diese Frau Geschichte schrieb. 1930 wurde Charlotte Bühler Professorin der Universität Wien. Ihre Forschungen über die Entwicklungsstadien von Kindern sorgten international für Aufsehen. Autorin: Claudia Belemann

00:14:1403.02.2019
Lisa della Casa, Sängerin (Geburtstag 02.02.1919)

Schön ist der Ausspruch von Anneliese Rothenberger über die Schweizer Kollegin, mit der sie oft auf der Bühne stand: Die „Liz Taylor der Oper“ hat sie Lisa della Casa genannt – was sich auf ihre damenhaft vornehme Schönheit, nicht aber auf ihre Divenhaftigkeit bezog. Denn als Mensch war Lisa della Casa, 1919 im Emmental geboren, eher scheu und wurde damit nie zum volkstümlichen Star wie die Rothenberger. Autor: Michael Struck-Schloen

00:14:5602.02.2019